Copyright 2017 - (c) AV-Stammtisch München e.V.

Software für Audiovision

Computer-Software

Generell muss eine Software zur Erstellung von AV-Schauen ermöglichen, (1.) Bilder, Filme und Audiodateien einzulesen, (2.) sie zeitlich zu arrangieren und in der Bildfläche anzuordnen bzw. zu bewegen, und (3.) schließlich in eine Ausgabedatei zu konvertieren.

So gesehen sind auch PowerPoint & Co. zur Erstellung von Audiovisions-Schauen geeignet. Leider stößt man in der Praxis jedoch schnell an Grenzen: Bild und Ton lassen sich nicht genau koordinieren, Ein- und Ausgabe-Dateiformate und Codecs setzen Grenzen, komplexe Sequenzen laufen nicht flüssig.

Professionelle Lösungen

Hier helfen nur spezialiserte Computerprogramme. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit seien hier folgende Programme (in alphabetischer Reihenfolge) erwähnt, die von vielen unserer Mitglieder verwendet werden und zu denen daher auch einige Erfahrung vorhanden ist:

Wir unterstützen Sie beim Erlernen der Software durch Themenabende und Workshops!

Suche